Social Recruiting – Personalbeschaffung der Zukunft?

Innovative Personalakquise – Social Recruiting macht es möglich!

Die Personalgewinnung für Unternehmen des Mittelstandes, im Besonderen die Rekrutierung geeigneten Fachpersonals, wir auf Grund des Fachkräftemangels immer schwieriger. Der demografische Wandel unserer Gesellschaft, sowie die zunehmende Globalisierung, verlangen neue Mittel und Wege zur Personalbeschaffung und –bindung geeigneter Arbeitskräfte. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung in der Arbeitswelt, werden innovative Social Recruiting Maßnahmen immer wichtiger.

Beim Social Recruiting findet die Suche passender Mitarbeiter, unter Zuhilfenahme digitaler Plattformen, wie XING oder LinkedIn, vor allem in den Sozialen Medien statt. Für die erfolgreiche Personalakquise wird hauptsächlich auf die Streukraft sozialer Netzwerke gesetzt, um die Mehrheit der Arbeitssuchenden oder Unentschlossenen zu erreichen. Videos auf Youtube, aktive Unternehmens-Profilpflege bei Facebook, sowie Jobausschreibungen bei Twitter und Co. ermöglichen den Arbeitgebern beim Social Recruitment, den direkten Kontakt zum Arbeitnehmer.

Die moderne Art der Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Bewerber und Arbeitgeber ist maßgeblich an einer erfolgreichen Neurekrutierung beteiligt. Im Zuge der progressiven Digitalisierung des Lebens, hat sich diese jedoch verändert, neue Wege des Kommunizierens werden populär.

Dass Arbeitgeber und vor allem Arbeitnehmer immer offener gegenüber innovativen Wegen der Arbeitsvermittlung sind, belegen Studien der Recruiting Trends 2016. Demnach sehen beide Parteien des Bewerbungsprozesses moderne Social Hiring Maßnahmen als positive Neuerung. Dies liegt neben der leichteren Zugänglichkeit neuer Arbeitsplätze vor allem an der fortschrittlichen Art der Kommunikation und Interaktion von Bewerbern und Unternehmen.

Durch die Möglichkeit, direkt und unkompliziert Fragen zum angebotenen Job zu stellen, bzw. diese zu beantworten, entsteht ein wechselseitiger Kontakt, welcher die Mitarbeiterbindung von Beginn an verbessert. Deswegen kann das Social Media Recruitment, als wichtigster Teil der Personalgewinnung unter Zuhilfenahme modernen Kommunikations- und Informationstechnologien (dem E-Recruiting) überzeugen.

Doch welche Plattformen und sozialen Medien eignen sich am besten für Social Recruiting Maßnahmen? Welche Vorteile ergeben Sich für Ihr Unternehmen und können Facebook, Twitter, Youtube und Co. wirklich halten was Sie versprechen?

Fakten belegen den Erfolg

Als wichtiger Bestandteil jeder modernen Human Resource Arbeit, bietet das Social Recruitment immer mehr Menschen die Möglichkeit der erfolgreichen Stellenfindung oder –besetzung. Besonders beliebt bei der digitalen Akquise neuer Mitarbeiter sind Onlinejobbörsen und Suchmaschinen, doch auch Social Media Job-Posts und Ähnliches finden immer mehr Anklang.

Laut einer Studie des Institute for Competitive Recruiting (ICR) werden momentan etwa 11% aller offenen Stellen durch Social Recruiting besetzt, Tendenz steigend. Damit steht die moderne Form der Personalsuche mittlerweile an dritter Stelle, hinter Stellenanzeigen in Onlinejobbörsen und Stellenanzeigen eigener Karriereseiten. LinkedIn, XING und andere Business-Netzwerke bieten Arbeitgebern weiterhin die besten Möglichkeiten des Social Recruitings.

Vorteile des Social Recruitments

Auf der Suche nach geeigneten Arbeitskräften müssen sich Firmen und Unternehmen vor allem auf die anspruchsvolle Generation Y, beziehungsweise die sogenannten Millennials, einstellen. Diese sind besonders aktiv in sozialen Netzwerken und können durch Social Recruiting Maßnahmen ideal erreicht werden.

Außerdem profitieren Arbeitgeber bei der Mitarbeitersuche auf digitalen Plattformen von der besonderen Zielgerichtetheit der Personalakquise. Durch umfangreiche Detailierungsmöglichkeiten, finden alle beteiligten Parteien des Bewerbungsprozesses schneller wonach sie suchen.

Nicht zuletzt steht für viele Unternehmen auch die gute Wirtschaftlichkeit auf der langen Vorteilsliste des Social Hirings. Sie müssen deutlich weniger Kapital in die aktive Anwerbung neuer Talente investieren und finden trotzdem effektiver geeignete Kandidaten.

Aufmerksamkeit erregen schon vor der Wechselintensität

Eine der größten Herausforderungen des Social Media Recruitments ist zugleich auch ein großer Vorteil. Die Nutzer sozialer Netzwerke wie Facebook und Youtube sind meist aus rein privaten Belangen dort aktiv, nun liegt es beim Personalmarketing, geeignete Möglichkeiten der Ansprache zu finden. Personalberater sind Experten auf ihrem Gebiet und können Ihnen helfen, die richtigen Kandidaten schon vor der bewussten Wechselintention auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen oder sie sogar zum Wechsel zu animieren.

So erreichen Sie auf Grund der weitgefächerten Ausrichtung sozialer Medien alle möglichen Kandidaten, auch Solche, welche sich aktuell noch in einem Arbeitsverhältnis befinden. Auf diese Weise bietet Ihnen das Social Media Recruiting besondere Flexibilität und Reichweite.

Investieren Sie in die richtige Mitarbeiter-Beziehung

Die interaktive Personalakquise via Facebook und Co. ermöglicht Ihnen, die Bindung zwischen dem Bewerber und Ihrem Unternehmen schon in einem sehr frühen Stadium aufzubauen. Diese kann besondere Talente zum Wechsel in Ihre Firma animieren und bildet eine solide Grundlage für ein langjähriges, vertrauensvolles Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis.

Social Recruiting als Bestandteil des Employer Brandings

Das Social Recruitment bietet viele Möglichkeiten die Entwicklung Ihrer persönlichen Arbeitgebermarke zu verstärken. Sie können direkt auf die Öffentlichkeitswirkung Ihres Unternehmens einwirken und proaktiv am Employer Branding teilhaben. Dabei gilt es, eine erfolgreiche Verbindung interner und externer Maßnahmen zur Steigerung der Markenbekanntheit in die Social Media Arbeit Ihres Unternehmens einfließen zu lassen.

Besonders Start-ups, kleinere, sowie mittelständige Unternehmen können von einem guten Internet-Auftritt profitieren und sich als reizvoller Arbeitgeber vorstellen.

Social Hiring – So können Personalberater helfen

Das Wichtigste für eine erfolgreiche Personalakquise über soziale Medien oder digitale Plattformen, bleibt der branchenspezifische Überblick. Eine gelungene Eingliederung innovativer Maßnahmen der Personalsuche in Ihr betriebliches Konzept muss erfolgen, dazu bedarf es individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmter HR-Arbeit.

Damit Sie auch in Zukunft erfolgreich qualifiziertes, kompetentes Personal anwerben und zugleich halten können, sind das E-Recruiting, sowie spezielle Verfahren des Social Hiring unerlässlich. Der richtige Personalberater hilft Ihnen die perfekte Mischung zwischen traditionellen, bewährten Strategien und originären, digitalbasierten HR-Maßnahme zu finden.

Erkennen Sie das große Ganze

Soziale Netzwerke bieten mittelständigen Unternehmen eine Vielzahl an Vorteilen, welche auf Grund moderner Plattformen und innovativer Varianten der digitalen Rekrutierung neuer Mitarbeiter entstehen. Die erfolgreiche Umsetzung gebräuchlicher Social Recruitment-Maßnahmen hängt stets von vielfältigen Determinanten ab, somit ist die Nutzung des Social Hirings nicht für jedes Unternehmen ideal.

Um den neuen Möglichkeiten der Personalakquise den besten Erfolg zu garantieren, sollten diese in bereits bestehende ganzheitliche Recruiting-Strategien unterstützend integriert werden. Ihr Personalberater hilft Ihnen bei der optimalen Implementierung des Social Media Recruitings als Bestandteil Ihres HR-Managements.

Die Vorteile des Social Recruitings im Überblick

Die innovative, neue Art der Personalsuche bietet eine Menge positiver Möglichkeiten für mittelständige Unternehmen:

  • Durchdringen zur Generation Y
  • Offene Kommunikation und Interaktion zwischen Bewerber und Arbeitgeber
  • Zielgerichtete detaillierte Personalakquise
  • Geringe finanzielle Aufwände
  • Massenwirksame Streuung Ihrer Stellenausschreibungen
  • Förderung der Mitarbeiter-Bindung
  • Erleichterung und Verstärkung des Employer Branding
  • Optimale Integrierungsmöglichkeit des Social Recruitings in bestehende HR-Strategien