Trennungsmanagement beschäftigt sich mit dem professionellen Personalabbau. Der Personalabbauprozess setzt bereits dann an, wenn die Entscheidung zum Personalabbau intern getroffen wurde. Im Trennungsmanagement wird festgelegt, in welchem Zeitplan die Betroffenen, Kunden und mögliche Stakeholder informiert werden.
Trennungsmanagement kann mehrere Ziele verfolgen: Ist das Unternehmen, welches einen oder mehrere Mitarbeiter entlässt, medial bekannt, so möchte eine negative Berichtserstattung verhindert werden. Auch bei betrieblich bedingtem Stellenabbau soll das Image des Unternehmens nicht geschädigt werden. Zum anderen soll der Personalabbauprozess für Unternehmen und Arbeitnehmer fair und transparent sein. Eventuell wird dem Entlassenen Hilfestellung in der Auffindung eines neuen Arbeitsplatzes geleistet. Nicht zuletzt soll der Prozess für das Unternehmen im Hinblick auf Abfindungen oder Entschädigungszahlungen möglichst kostengünstig vonstattengehen.