Glossar

In unserem Glossar finden Sie die Erläuterungen zu häufig im Zusammenhang mit der Stellensuche auftauchenden Begrifflichkeiten.

Saisonarbeit

Unter Saisonarbeit versteht man im Allgemeinen Arbeiten, die nur zu einer bestimmten Zeit (Saison) anfallen. Besonders in der Landwirtschaft fallen Saisonarbeiten an, z.B. zur Erntezeit von Spargel oder Erdbeeren. Grundsätzlich handelt es sich bei Saisonarbeit um eine zeitlich befristete Arbeit. Saisonarbeiter helfen dabei in einem bestimmten Zeitraum ein hohes Arbeitsaufkommen abzudecken. Mit Saisonende, gibt es…

Weiterlesen

Selbstbeurteilung

Die Selbstbeurteilung beschreibt im Allgemeinen die eigenständige Einschätzung eines Individuums hinsichtlich der Intelligenz oder Fähigkeiten der eigenen Person. Wird eine Selbstbeurteilung im Beruf verlangt, so wird diese auf die fachliche Kompetenz und Bewältigung von Arbeitsaufgaben bezogen. Diese Selbstbeurteilung dient zum einen der Selbstreflektion des betreffenden Arbeitnehmers und zum anderen hilft es der Leistungs- und Potentialbeurteilung,…

Weiterlesen

Selbstmotivation

Die Fähigkeit eines Menschen, aus dem eigenen Antrieb heraus und ohne unmittelbare Ermutigung Dritter, eine Anstrengung bis zum gesetzten Ziel durchzuführen, wird als Selbstmotivation definiert. Im Allgemeinen bezeichnet der Begriff vor allem in den Humanwissenschaften einen Zustand des Organismus, bei dem die Ausrichtung auf ein Ziel das aktuelle Verhalten beeinflusst. Dabei werden psychische Kräfte genutzt,…

Weiterlesen

Short-List

Als Shortlist bezeichnen Personalberater die engere Auswahl an Kandidaten, die der Ansprechperson im Unternehmen präsentiert werden. Im Bewerbungsprozess gibt es gegebenenfalls viele potenzielle Kandidaten, die sich für die zu besetzende Stelle interessieren. Für das Unternehmen relevant sind jedoch nur die A-Kandidaten. Der Personalberater führt Bewerbungsgespräche durch und sortiert unpassende Kandidaten aus. Somit landen lediglich die…

Weiterlesen

Soft Skills

(auch: Soziale Kompetenzen) Das sind alle persönlichen Fähigkeiten und Einstellungen, die das Beziehungsverhalten von einer individuellen auf eine gemeinschaftliche Handlungsorientierung hin ausrichten (z. B. Freundlichkeit, Offenheit, Kommunikationsfähigkeit, positive Ausstrahlung, Konfliktfähigkeit, Empathie und die Integrationsfähigkeit in eine Gruppe, u. a.). Diese Kompetenzen sind hinsichtlich von Kooperation von Vorteil. Eigene Handlungsziele sollen dabei mit den Einstellungen und…

Weiterlesen

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter und Karrierecommunities wie Xing oder LinedIn sind Online-Dienste, die eine Online-Community besitzen. Jeder Nutzer hat sein eigenes Profil und kann sich mithilfe der Netzwerke mit dessen anderen Nutzern austauschen und teilweise interagieren. Headhunter beobachten diese regelmäßig und kontaktieren direkt potenzielle Kandidaten. Nach einer erfolgten Bewerbung nutzen Unternehmen die sozialen…

Weiterlesen

Spezialist

Der Begriff hat viele Synonyme, wie etwa Experte, Fachmann/-frau, Fachkundiger oder auch Sachkundiger. Der Terminus geht auf das französische Wort spécialiste zurück und bedeutet speziell. Er bezeichnet typischerweise eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet verfügt. Aber auch spezielle Fähigkeiten können jemandem zum Spezialisten für etwas machen. Zudem ist die kompetente Anwendung…

Weiterlesen

STAR-Methode

Die STAR-Methode ist eine verhaltensbasierte Methode, die von Arbeitgebern bei dem Bewerbungsinterview angewandt werden kann. Das Akronym STAR steht dabei für die folgenden vier Punkte, die vom Arbeitgeber im Gespräch in Erfahrung gebracht werden: -Situation (Situation): In welcher Situation waren Sie? -Task (Aufgabe): Was war Ihre Aufgabe? -Action (Handlung): Wie haben Sie gehandelt? -Result (Ergebnis):…

Weiterlesen

Stellenbeschreibung

Wenn eine Arbeitsstelle personenneutral, verbindlich und schriftlich erfolgt, bezeichnet man dies als Stellenbeschreibung. Zum Inhalt einer solchen Beschreibung zählen je nach Unternehmen die Aufgaben, Arbeitsinhalte und -ziele, erwünschte Kompetenzen und auch die Beziehungen zu anderen Stellen. Sie ist Bestandteil der Personalplanung. Die Formulierung erfolgt klar, einfach und unmissverständlich. Der Zweck einer Stellenbeschreibung sind die Schaffung…

Weiterlesen