Skip to content

Glossar

In unserem Glossar finden Sie die Erläuterungen zu häufig im Zusammenhang mit der Stellensuche auftauchenden Begrifflichkeiten.

Learning Management System

Eine Lernplattform (englisch: Learning Management System) stellt Lerninhalte zur Verfügung und organisiert Lernvorgänge. Durch seine zentrale Oberfläche mit mehreren aufgabenspezifischen Teilprogrammen ist es eine komplexe Softwarearchitektur. In dieser webbasierten Lernumgebung können Lernende und Lehrende miteinander kommunizieren, Lerninhalte erstellt und verwaltet sowie Lernangebote koordiniert werden und Lernende Beurteilungen erhalten. Diese Art der Lernplattform bildet somit die…

Weiterlesen

Learning on Demand

Learning on Demand, bzw. Lernen wegen Notwendigkeit, bezeichnet eine betriebliche Weiterbildungsmaßnahme, in welcher Mitarbeiter zielbezogen auf bevorstehende Aufgaben vorbereitet und zeit- und arbeitsplatznah ausgebildet werden. Diese stehen im Gegensatz zu üblichen Aus- und Weiterbildungen, in denen Mitarbeiter Fähigkeiten und Kompetenzen lernen, die sie vielleicht nie brauchen. Dieses Wissen auf Vorrat kann sehr kosten- und zeitintensiv…

Weiterlesen

Lebenslauf

Ein Lebenslauf gibt die wichtigsten Daten und Ereignisse des individuellen Lebens einer Person übersichtlich wider. In der Regel liegt dieser der Bewerbung bei. Er soll die wichtigsten Lebens- und Ausbildungswerdegänge darstellen. Weiterhin werden im Lebenslauf Fähigkeiten und Erfahrungen aufgezeigt. Die Wiedergabe des Lebenslaufs kann in zwei verschiedenen Formen erfolgen: tabellarisch und ausführlich. Welche von beiden…

Weiterlesen

Leistungsbereitschaft

Leistungsbereitschaft ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, genau wie Kompetenz und Persönlichkeit. Es ist eine wichtige Determinante (neben Leistungsfähigkeit) des Arbeitsverhaltens. Die Leistungsbereitschaft zeigt die Motivation bzw. den Willen eines Individuums, seine Leistungsfähigkeit für anstehende Arbeitsaufgaben einzusetzen, um diese erfolgreich zu erledigen. Das daraus entstehende Arbeitsergebnis kann entweder wichtig für eine Einzelperson (Auftraggeber oder Auftragnehmer), den sozialen…

Weiterlesen

Leistungsbeurteilung

Die Leistungsbeurteilung ist ein Entlohnungssystem, zählt zur Personalbeurteilung, hat eine bestimmte Ausrichtung und wird in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt. Sie ist ein institutionalisierter Prozess und dient der planmäßigen und formalisierten Gewinnung, Verarbeitung und Auswertung von Informationen über die Leistung eines Mitarbeiters, die in einem bestimmten Zeitraum erbracht wurde; seine persönlichen Fähigkeiten werden im Vergleich zu den…

Weiterlesen

Lernende Organisation

Ein Organisationsmodell mit flacher Hierarchie und Teams, die kundenorientiert arbeiten, sowie gemeinsam und bewusst über ihr Selbstkonzept, Handeln und die resultierenden Ergebnisse nachdenken, wird als lernende Organisation bezeichnet. Sie ist dabei sehr anpassungsfähig und reagiert auf innere und äußere Reize. Diese Eigenschaften erreicht sie durch das Ansprechen der Bereitschaft, des Engagements und der Neugier der…

Weiterlesen