Ein Mittel der Personalentwicklung ist das Kompetenzmanagement. In diesem werden Maßnahmen geplant, wie Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bestmöglich transparent machen, entwickeln, ausbauen und erhalten können. Mit Blick auf strategische Unternehmensziele stellt das Kompetenzmanagement sicher, dass die Mitarbeiterkompetenzen transferiert, genutzt und entwickelt werden. Das Unternehmen stellt so seine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit sicher, indem es notwendige Kompetenzen entwickelt und dadurch den eigenen Kompetenzbestand steuert. Es nutzt die Potenziale vorhandener Mitarbeiterfähigkeiten und -fertigkeiten und baut darauf auf. Maßnahmen sind zum Beispiel die Personalentwicklung, die betriebliche Weiterbildung oder ein betriebliches Wissensmanagement.